Zurück in die Zukunft

Sich nochmal ganz jung fühlen – das wäre doch was! Die argentinische Fotografin Irna Werning kam auf die großartige Idee, verschiedene Leute einzuladen um deren alten Kinderfotos bis ins Detail nachzustellen. „Back to the Future“ heißt das Projekt. Dazu gehören natürlich auch das Outfit, die Umgebung und der Blick. Teilweise kam es dabei zu wirklich seltsamen Situation.

I love old photos. I admit being a nosey photographer. As soon as I step into someone else’s house, I start sniffing for them. Most of us are fascinated by their retro look but to me, it’s imagining how people would feel and look like if they were to reenact them today… A few months ago, I decided to actually do this. So, with my camera, I started inviting people to go back to their future.

Früher und Heute

Benn

Das obige Foto zeigt Benn und Dan aus London – Sie haben ihr gemeinsames Kinderfoto von 1979, wo sie bloß in einer Badenwanne liegen,  noch einmal genauso nachgestellt. 31 Jahre später.

Lulu

Cecile

Pancho

Be

viejous

Demian



  • Geschrieben am 29.März 2011,
  • von
  • Angela

    Das ist ja mal eine richtig coole Idee!
    Ich glaube ich muss meine Kinderbilder auch mal wieder hervor holen 🙂

  • http://www.danielknauer.com Daniel

    Ich finde es auch beeindruckend, wie Sie die Farben bei jedem Bild so bearbeitet ist, dass es nahezu identisch mit dem „alten“ Bild ist.

  • http://www.mike-reiss.com Mike

    Eine schöne Idee und sehr gut umgesetzt…
    Klasse, gefällt mir ausgesprochen gut!

  • Nadia

    Das ist ja mal kreativ! Lustige Bilder und echt gut inszeniert!

  • http://travelinglipstick.blogspot.com Anne

    Wohhh Was für ein wundervolles Projekt/Fotos/Eintrag. Gefällt mir sehr, umsetzung sowie Idee.
    Danke fürs Bloggen!

  • leon

    … die Fotografien nutzte doch die DB in ihrer 25J- Werbekampagne.