Was wir aus der simplen Tatsache lernen können, dass wir nur einmal leben.

Unser Leben ist limitiert. Aber gleichzeitig ist es grenzenlos. Ein Widerspruch, der unserem Denken von Vorteil sein kann. Wir leben nur einmal und deshalb sollten wir mehr Dinge tun, die wir lieben.

Nicht jeder Mensch wurde dafür geboren, die Schule erfolgreich zu absolvieren um danach studieren zu gehen oder eine Ausbildung zu machen und im Anschluss den Rest seines Lebens in einem Betrieb unter eine Hierarchie zu vermodern. Es gibt da diese andere Menschen…

wir leben nur einmal

Ich spreche von Leuten, die sich ihre Gedanken unabhängig von primitiven Gegebenheiten machen. Freidenker, Träumer und Visionäre. Es sind die Menschen, die uns die Welt geschenkt haben, in der wir heute Leben. Sie haben die Entwicklung voran getrieben.

Life can be much broader once you discover one simple fact: Everything around you that you call life was made up by people that were no smarter than you and you can change it, you can influence it, you can build your own things that other people can use. Once you learn that, you’ll never be the same again. – Steve Jobs

Die Fähigkeit Träume zu haben, ist die kreativste Fähigkeit überhaupt. Träume sind eine Art Abbild der „Realität“. Träume sind niemals unmöglich. Träume sind das Resultat unserer Gedanken und unsere Gedanken erschaffen unsere Welt, in der wir leben. Egal wer du bist und egal was du tust, tue die Dinge, die du liebst. Behalte deine Träume. Tue nur Dinge, hinter denen du stehen kannst.

Oft sagt man sich selbst, dass es schon alles auf der Welt gibt und dass man wohl zur falschen Zeit geboren ist. Ein Irrglaube, denn wir stehen am Anfang unserer Entwicklung. Es gibt schon manches, aber es gibt nicht alles. Es gibt soviel neues, das man erfinden kann. Es gibt soviele Dinge, die man verbessern kann. Man möge hier nur an das Thema „Nachhaltigkeit“ denken.

Every great dream begins with a dreamer. Always remember, you have within you the strength, the patience and the passion to reach for the stars to change the world. – Harriet Tubman

Was möchte ich euch hiermit sagen? Als ich vor etwa einem Jahr zusammen mit Matthias den Blog gestartet habe, hätten wir nie gedacht, dass er mal die Masse an Besuchern haben wird, die jetzt hat. Es war nur ein Traum/Idee und wir wussten nicht, ob diese Art von Blog funktionieren wird. Tatsächlich lässt sich der Blog nicht mal kategorisieren.

Wir brauchen den Mut zur Veränderung. Den Mut zum selbständigen Denken. Wenn nicht Du die Dinge erfindest, wird es jemand anders tun. Die Entwicklung der Menschheit ist nur eine Frage der Zeit.

Wo der Wille ist, gibt es auch einen Weg.



  • Geschrieben am 04.Juni 2012,
  • von
  • Dieter N.

    Was für unglaubliche Worte. Danke für diesen wundervollen, inspirierenden Artikel, Daniel!

    • Daniel

      Danke.

  • Zabber

    Wahnsinn! Nach dem Artikel habe ich Lust, sofort zu kündigen.

  • Karl G.

    Kopf hoch. Gibt ja noch die praktischen.