Stadt, Land, Fluss.

Wir leben immer schneller. Arbeiten im Akkord, Just in time. Es wird oft erwartet an zwei Orten gleichzeitig zu sein. Doch teilen können wir uns noch nicht. Wir können nur so schnell als möglich von A nach B gelangen. Im Zeitalter der Züge, Buse, Flugzeuge und Autos ist dies kein großes Problem mehr. Mal schnell den nächsten Flug für das Meeting in Schanghai gebucht und dann noch die nächste Zugfahrt zur Familie in das Heimatdorf.

Stadt Land Fluss

Dort angekommen, auf dem Land, fühlt man sich wie in einer anderen Welt. Felder, Bäume, ja sogar Vögel hört man zwitschern. Der Bach plätschert so vor sich hin. Ein Großstadtmensch würde wahrscheinlich durchdrehen bei all der Ruhe und Natur. Auf dem Land findet man nunmal Entspannung. Dort fährt nur jede Stunde der Bus von einer Haltestelle im Dorf ab und dies auch nur bis 20 Uhr – Was Vorteile aber auch Nachteile mit sich bring. Ohne Auto ist man da regelrecht aufgeschmissen. Jedoch zwingt es einen auch nicht in diesen Megakonsum, wie er oft in der Stadt betrieben wird, zu verfallen. Denn der nächste Supermarkt liegt nicht gleich um die Ecke.

Ich selbst wohne auf dem Land, weiß daher genau wie viel es wert ist ein eigenes Autos fahren zu dürfen. Man ist flexibel und spontan. Das was leben eigentlich aus macht! Wenn ich in meine Nachbarschaft schaue sehe ich niemanden welcher kein Auto besitzt. Und da dieses wohl so wichtig scheint wird es auch regelmäßig und ordentlich gepflegt. Ein Nachbar beispielsweise, putzt jede Woche mit der Hand sein Auto, poliert und saugt, entfernt jeden noch so kleinen Schmutz.

Da liegt es nahe, dass eine Garage bzw. ein Carport ein Muss ist. Auch wir besitzen einen. Er schützt wunderbar vor Regen, Schnee, Hagel oder vor auf den Scheiben gefrierende Luftfeuchtigkeit. In jeglichen Varianten kann man Garagen und Carports auf dem Land betrachten. Ob Flachdach, Walmdach, Holz oder Aluminium, eine gute Investition ist es allemal. Hätte mein Nachbar auch einen Carport von Edingershop für sein Auto, müsste er es vielleicht nicht so oft putzen und hätte mehr Zeit für sich. Denn auf dem Land gilt: Wer nicht genießt und nicht entspannt, weiß nicht zu schätzen was Landleben so alles bieten kann.

Jeder ist verschieden. Ich kann nur immer wieder empfehlen sich vom schnelllebigen Alltag und der stressigen Arbeit in der Stadt auf dem Land zu erholen. Dort gelten nämlich noch andere Regeln und Zeiten: Dort kann man abschalten und neue Energie tanken.



  • Geschrieben am 14.August 2013,
  • von