Für Geld in den Knast

Etwas kurios ist dieses Erlebnisgeschenk von Jochen Schweizer schon. Für nur 149 Euro kann man sich für eine Nacht in den Knast sperren lassen. Eine zweite Person darf auch noch mit. Wer also gerade zuviel Geld übrig hat und seit Langem ein Bedürfnis verspürt mal im Knast zu sitzen – dem sollte hiermit geholfen sein.

Wer schon immer mal die Luft hinter Schwedischen Gardinen schnuppern wollte, hat jetzt die Chance, eine Nacht im Gefängnis zu verbringen. Das im Jahr 1897 gebaute Gefängnis ist noch mit den original JVA-Stockbetten ausgestattet. Damit echtes Knast-Feeling aufkommt, erleben Sie das Knastleben mit allen „Schikanen“ vom Sträflings-Outfit über die typische Knastverpflegung mit Wasser, Brot und Soljanka bis zum Führungszeugnis zur Entlassung.

Knast für geld



  • Geschrieben am 31.Juli 2011,
  • von